Zentralverband des
Deutschen Handwerks
Zentralverband des
Deutschen Handwerks

1.6. Arbeitsgestaltung / -Inhalte

Was macht eine eigenständige Arbeitsgestaltung aus?
    Ein Tischler in einem roten Karohemd blickt auf ein Tablet.
    • Erfüllende, abwechslungsreiche Arbeit, Spaß daran haben, einen Sinn darin sehen
    • (Neue) Arbeitsmethoden, die Arbeit in Teams und Projekten fördern, Gestaltungsfreiheit und Mitbestimmung ermöglichen
    • Gute Arbeitsbedingungen und zeitgemäße Ausstattung
    • Ergonomische Arbeitsmittel; technische Arbeitshilfen zur Erleichterung der Arbeit

    Beispiele aus der Praxis:

    Team Plagemann GmbH, SHK, Braunschweig

    Zeitgemäße Ausstattung

    Modernstes Profigerät gewährleistet das SHK-Unternehmen von André Plagemann aus Braunschweig seinen Mitarbeitern durch einen Leasingvertrag mit dem Werkzeughersteller. Regelmäßig erfolgt ein Austausch gegen neue Geräte. Das sorgt für hohe Zufriedenheit – bei Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen.

    Quelle und Artikel: Norddeutsches Handwerk, 22. November 2018, Niedersachsen, Seite 12

    Baufritz, Zimmerei, Erkheim

    Foto: Baufritz

    Zeitgemäße Ausstattung

    Immer mehr Unternehmen werben bereits auf ihrer Internetseite mit guter Ausstattung am Arbeitsplatz und punkten so bei Bewerbern – so auch Baufritz aus Erkheim im Allgäu.

    Jugendlicher am Schreibtisch

    Foto: Baufritz

    Buch

    TIPP!

    Tipp 1: Wertschätzende Unternehmenskultur & Mitarbeiterführung herunterladen (PDF, 2 Seiten)

    Die Berater der Handwerkskammern und Fachverbände unterstützen Sie gerne dabei, wie Sie ein attraktiver Arbeitgeber in Ihrer Region werden – auch zu Fragen einer wertschätzenden Unternehmenskultur und Mitarbeiterführung.

    Hier geht’s zum INQA-Selbstcheck Personalführung

    Team von Strothmann Innenausbau

    Zitate von Unternehmern:

    „Ein attraktiver Arbeitgeber muss auch eine gute Arbeitsumgebung bieten. Wir haben daher vieles verbessert – durch technische Änderungen sowie ergonomische Arbeitsplätze in Büro und Werkstatt, die den Arbeitsalltag optimaler gestalten.“

    „Es spricht sich schnell herum, wenn ein Unternehmen innovativ und gut ausgestattet ist.“

    Christoph Strothmann, geschäftsführender Gesellschafter Strothmann Innenausbau, Hörstel
    Handwerkskammer Münster, Fachkräfte-Broschüre 2020